Vita | Studio | Unterricht | Kammermusik-Liedbegleitung | Galerie | Termine | Kontakt | Links

Annegret Wieler (geb. Döring), geboren in Aschaffenburg, erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit 10 Jahren. Neben dem zusätzlichen Unterricht im Violin- und Orgelspiel absolvierte sie auch eine kirchenmusikalische Ausbildung. Als Solistin und im Fach Kammermusik gewann sie Preise bei „Jugend musiziert" sowie beim „Jugendkulturpreis des Landkreises Miltenberg".

Von 1995 bis 2000 studierte sie in der Klavierklasse von Boguslaw Jan Strobel an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Nach erfolgreichem Abschluss ging sie nach München um ihre pianistische Ausbildung bei Hildegard Stenda (Schülerin von Ludwig Hoffmann und Peter Feuchtwanger) fortzusetzen. Annegret Wieler nahm an mehreren Meisterkursen teil; u.a. bei Prof. Isaak Zetel, einem Studenten von Heinrich Neuhaus.

weiter >>